Adipositastherapie: Unser Ansatz

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die sehr komplex ist. Dies betrifft sowohl die Suche nach den Ursachen wie auch die unterschiedlichen Therapieoptionen, die zur Anwendung kommen. Nicht jedes Therapieangebot ist für jeden Adipositaspatienten geeignet.
Die persönliche Lebenssituation, Ernährungsvorlieben und Gewohnheiten, das Vorliegen von Begleiterkrankungen und auch die aktuelle Gewichtssituation sind Faktoren, die Einfluss auf die Entwicklung einer individuellen Therapiestrategie haben.
Auch die Suche nach den Ursachen für die Entstehung und das Fortschreiten der Krankheit stellt an das Behandlungsteam besondere Anforderungen und erfordert die Kompetenz verschiedener medizinischer Fachbereiche sowie die Anwendung modernster Technik.

Viele nennen sich Zentrum, wir sind eines !

Die Teammitglieder von Adipositas Zürich arbeiten an zwei Standorten und zwar am UniversitätsSpital Zürich und/oder am Spital Männedorf. Sie verfügen daher über ein breites Netzwerk interner und externer Kooperationspartner sowie Therapieeinrichtungen, um unseren Adipositaspatienten die bestmögliche Behandlung zu garantieren.

Informiere Dich über unser Team!
Informiere Dich über unsere Netzwerkpartner!

Adipositas Zürich – Unser Netzwerk

Das Adipositas Zürich – Team ist interdisziplinär aufgestellt und verfügt über ein umfassendes medizinisches Netzwerk mit modernster medizinischer Technik.
So schaffen wir für Adipositasbetroffene eine optimale Grundlage für eine schnelle und zielgerichtete Umsetzung der notwendigen Diagnosen und Therapiemassnahmen. Ausserdem gewährleisten wir durch kurze Wege in der Kommunikation zwischen den Teammitgliedern und den verschiedenen medizinischen Fachrichtungen untereinander sowie durch die Einbindung externer Partner wie den Hausarzt oder externer Schwerpunktpraxen eine umgehende und transparente Versorgung.
Ein gutes Beispiel für unseren interdisziplinären Ansatz ist das Adipositas-Board, welches die medizinische Kompetenz bündelt, Transparenz in der Diagnostik und Therapie schafft und individuelle Therapiestrategien für jeden unserer Patienten erarbeitet. Dabei ist uns wichtig, die einzelnen Schritte für den Patienten stets verständlich und nachvollziehbar zu kommunizieren und den Hausarzt in diese Prozesse einzubinden.
Im Bereich der Adipositaschirurgie bzw. der bariatrischen und metabolischen Chirurgie sind unsere chirurgischen Teammitglieder mit allen etablierten und anerkannten OP-Verfahren vertraut. Diese sind neben dem klassischen Magenbypass der Schlauchmagen (Sleeve) und die BPD (Biliopankreatische Diversion) in unterschiedlichen Varianten. Auch im Bereich der Redo- bzw. Revisionseingriffe verfügen unsere Experten über eine langjährige Expertise und es kommen im Bereich der Diagnostik oder Therapie häufig endoskopische Verfahren zum Einsatz. Selbstverständlich sind sowohl das UniversitätsSpital Zürich als auch das Spital Männedorf von der Schweizer Fachgesellschaft SMOB (Swiss Society for the Study of Morbid Obesity and Metabolic Disorders) als bariatrische Zentren akkreditiert.